philosophisches

Warten... ...verlorene Zeit! oder doch nicht?

So fast 1 Jahr musstet ihr warten und hier isser ein neuer Eintrag! 

 

Ich muss fasten jeden Tag nach der Arbeit auf meinen Dad warten. Meistens zwischen 30 und 45 Minuten! Das sind 1800 bzw. 2700 Sekunden! und während ich da so warte mach ich mir auch meine Gedanken:..

 

... hat es Sinn zu warten?

warum warten Menschen?

Worauf wartet man eigentlich?

Und wie viel Zeit verbringt eigentlich ein durchschnittlicher Mensch nur mit Warten? Da wäre mal eine Statistik interessant: Der durchschnittliche Mensch verbringt  ca. 1,37834 Jahre seines Lebens mit warten.

Alles Fragen die einem so durch den Kopf gehen! Was man da sonst so alles machen könnte stattdessen: lernen, kochen, putzen, fernsehen, Computer spielen, essen, usw. usf.

Und doch ist das warten nicht nur schlecht weil wie heißt es so schön „Vorfreude ist die beste Freude!“ Wer kennt das nicht: Weihnachten, abends kurz vor der Bescherung, Eltern sind genervt (wie jedes Jahr) und doch freut sich jeder darauf! Man hat auch immerhin 365 Tage darauf gewartet! Oder man wartet, dass die/der Freund/in nach 2 Wochen wiederkommt! Da wartet man im Grunde doch gern oder nicht?

Vielleicht tut das Warten dem ein oder anderen sogar gut! Ich mein man kann dann in sich gehen und mal zur Ruhe kommen und sich eine Auszeit von der lärmenden, stressigen, chaotischen, routinemäßigen und hektischen Welt nehmen! Oder macht’s so wie ich und man schläft eine Runde! Oder oder oder…. Da gibt’s viele Möglichkeiten.

Nehmt euch Zeit fürs warten

 

Soweit so gut

Euer

Simon

 

1 Kommentar 14.2.08 18:28, kommentieren

Bericht aus einem Krisengebiet!

Ich hatte gestern, bedingt durch meine momentane grippe, einmal wieder Zeit den Fernseher einzuschalten und n bissl zu zappen.

Was ich da festgestellt habe ist erschreckend! Die Deutsche Fernsehlandschaft gleicht einer Stadt nach einem Bombardement voller Niveaulosigkeit! es fing schon am Vormittag umca halb zehn an damit, ich schaute (auf RTL war das glaub ich) "Unsere erste eigene Wohnung" an Tschuldigung aber was interessiert mich des? Wobei man sagen muss das das noch interessanter war als irgendwelche Soap wiederholungen, RTL II Anime Yu Gi Sheiße und Teletubbies.

Gegen Mittag gings dann auf einen höhepunkt des schlechten Geschmacks zu: Talkshowzeit! "Die Schlampe hat mit dem Arsch von Ex-Freund geschlafen" "Hurra ich hab von 150kg auf 50kg abgespeckt" Das schlimmste sind ja die Kandidaten wie: Jaqueline, Doreen oder Svetlana! typisch deutsch-asoziale die von der/dem Moderator/in (welche komischerweiße immer gut aussehn, und ansprechende Namen haben) mit 0815 Fragen wie "und was empfindest du?" "wie findest du das" gelöchert werden und dann noch versuchen Gott zu spielen und alles ins rechte Lot zu rücken! Aber ich verlier mich gerade! Zurück zum Thema: nach dem Talkshows folgen bis zum Abendprogramm dann die Gerichtsshows! Gleiches wie bei den Talkshows trifft auch hier zu (namen usw.) Mit einem Unterschied: die Menschen (kläger, Angeklagte/e) sehn meistens aus als würden sie grad von der Reeperbahn kommen! Ich hab gedacht es kann ja nur besser werden, aber falsch gedacht!

Hat jmd den Film auf Pro 7 dann gesehn? Nein? ok hier eine Kurzzusammenfassung und Inhaltsangabe die auf alle solche Filme zutrifft: Mädchen aus armen Verhältnissen in NY sucht ihren Vater in London, der in einer Villa Lebt mit böser Stiefmutter und -schwester! Das Mädchen verändert sich und wird auch total brav und Gesellschaftsfähig, verliebt sich nebenbei in einen netten Typen, alles scheint gut zu werden! Dennoch (des gehört sich für solche Filme) bricht kurz vor Schluss nochmal alles zusammen und erst am Schluss sind alle glücklich vereint! Sorry aber wenn ich mir Aschenputtel durchles, dan kommt mir das alles etwas bekannt vor, euch nicht? Das war etz nicht der einzige Film, es gibt viele von denen! Genervt hab ich dann mal auf MTV umgeschalten und erfreut festgestellt das dort Rockzone kam! Nur die Werbung hat mir dann entgültig den Rest gegeben und ich bin ins Bett! Danke deutsche Fernsehsender jetzt wissen wir wer an de Pisa-Studie schuld ist! Wenn man sich das jeden Tag gibt dann sitzt man irgendwann sabbernd in der Ecke und hat Matsch im Hirn!

 

Soweit verbleibt der gelegenheits Fernsehschauer

Simon!

2 Kommentare 29.3.07 13:56, kommentieren

Tod der Unschuldigen

Ich ging zu einer Party, Mama, ich erinnerte mich, was Du sagtest. Du ermahntest mich, nicht zu trinken, Mama, also trank ich Soda stattdessen.

Ich fühlte mich richtig stolz, Mama, so wie Du es mir vorausgesagt hattest. Ich habe nicht getrunken, um dann zu fahren, Mama, obwohl mir die anderen sagten, es sei nichts dabei.

Ich weiß, ich tat das Richtige, Mama, ich weiß, Du hast immer recht. Nun ist die Party zuende, Mama, und alle fahren sie fort.

Als ich in meinen Wagen stieg, Mama, wusste ich, ich würde rasch nach Hause fahren, weil Du mich so erzogen hast, verantwortungsbewusst und lieb.

Ich fuhr also los, Mama, aber als ich auf die Straße auffuhr, sah mich der andere Wagen nicht, Mama, er fuhr einfach über mich drüber.

Als ich lag auf dem Asphalt, Mama, hörte ich den Polizisten sagen, "Der andere Typ war betrunken", Mama, Und nun bin ich es, die bezahlen wird.

Ich liege hier sterbend, Mama... Ich wünsche Du wärst bald hier. Wie konnte das geschehen, Mama? Mein Leben zerplatzte wie ein Ballon.

Überall um mich ist Blut, Mama, das meiste davon ist meins. Ich höre den Arzt sagen, Mama bald werde ich sterben.

Ich wollte Dir nur sagen, Mama, ich schwöre, ich hab nichts getrunken. Es waren die anderen, Mama, die anderen haben nicht nachgedacht.

Er war wohl auf derselben Party wie ich. Der einzige Unterschied ist, er hat was getrunken Und ich werde sterben.

Warum betrinken sich die Leute, Mama? Es kann ihr ganzes Leben zerstören. Jetzt fühl ich heftige Schmerzen. Es sticht wie ein Messer. Der Typ, der mich anfuhr, der geht, Mama, und ich denke, das ist nicht fair.

Ich liege hier im Sterben. Und alles, was er kann, ist, zu starren.

Sag meinem Bruder, er soll nicht weinen, Mama, schreibt "Papas Mädchen" auf mein Grab.

Jemand hätte ihm sagen sollen, Mama, kein Alkohol hinter dem Steuer. Wenn sie es ihm bloß gesagt hätten, Mama, wäre ich noch am Leben.

Mein Atem wird kürzer, Mama, ich bekomme solche Angst. Bitte, weine nicht um mich, Mama. Du warst immer da, als ich Dich brauchte.

Ich hab nur noch eine letzte Frage, Mama. Bevor ich mich verabschiede:

Ich bin nicht betrunken gefahren, also warum bin ich diejenige, die stirbt?

Anmerkung:
Dieser Text in Gedichtform war an der Springfield High School (Springfield, VA, USA) in Umlauf, nachdem eine Woche zuvor zwei Studenten bei einem Autounfall getötet wurden. Unter dem Gedicht steht folgende Bitte:
"Jemand hat sich die Mühe gemacht, dieses Gedicht zu schreiben. Gib es bitte an so viele Menschen wie möglich weiter. Wir wollen versuchen, es in der ganzen Welt zu verbreiten, damit die Leute endlich begreifen, worum es geht."

1 Kommentar 7.3.07 17:33, kommentieren

Kleine Thoerie über Beziehungen

Nun habt ihr euch eigntlich schin mal gefragt, warum in unserem Alter eine Beziehung mehr oder weniger eine Rolle spielt? Nein nun dann können wir hier und jetzt einmal gemeinsam drauf eingehn! Komm mit auf eine mehr oder weniger erkenntnisreiche ins verworrene Reich der Beziehung im Teenageralter und find heraus was dahinter steckt!

Fangen wir mal Wissenschaftlich an, im grunde sind die Hormone schuld! Jeder kennts die Pubertät: Pickel, Schule is doof Eltern doof am liebstn nur Party machn, Früh ins Bett, nie im Leben und früh aufstehn geht scho 3mal net! ja des is halt unser Hormonhaushalt der is am abrockn! auch unsere Liebeshormone sin am schäumen und man findet Jungs und Mädls nimmer doof sondern interessant des is schon mal ein Grund warum wir uns im Grunde eine Beziehung wünschen (oder auch nicht aber die sagen nein ich bin Singel und mir geht es gut dabei lügn meistens, nur 3-4% aller Singels sind glücklich damit)

Und jetzt kommt (meiner Meinung nach) ein ganz ganz wichtiger Grund Gruppenzwang! "Isser bekloppt? der spinnt, was hat des mit Gruppenzwang zum tun?" werden manche von euch jetzt sagen, aber wartets mal und lassts mich ausreden. Jeder hat bestimmt n Freund/Freundin die ne Beziehung haben und man is unterbewusst dem Dragn ausgesetzt: hey der/die hat auch eine/n ich will auch ich will mit dazugehörn ich will auch verliebt sein! Verstehts ihr was ich mein? Wenn ja dann is ja gut! Aber ich sag euch eins mit Zwang geht gar nix! Im Grunde isses a Schmarrn auf ne Party zum gehn und zum sagen da find ich jetzt eine/einen mit dem will ich a Beziehung führn! Des hilft nix habs selber schon ausprobiert und n Kumpl auch und wir sin beide noch Singel! (bei interesse 0175... Spass)

Ich hoff ich hab euch a bissl wachgrüttlt vllt helf ich jmd aus seiner "Beziehungsdepression" vllt hab ich euch auch einfach nur erheitert weil ihr sagts das des net stimmt! Mir hats gefalln des zu schreibn!

 

Soweit verbleibt

Simon, der schreibt was er denkt!

8 Kommentare 28.2.07 18:19, kommentieren

Willkommen bei den Anonymen

Es ist mir was aufgefallen in letzter Zeit. und das betrifft uns Jugendliche und unser Sorgloser Konsum von Alk. Meine ersten Gedanken hab ich mir gemacht als ich auf einer Geburtstagsparty war wo auch ein kollege von mir war und mir dann später in angetrunkenem Zustand erzählt hat das er von mir enttäuscht sei weil ich so wenig trinke und nicht Rotzedicht bin! das war das erste dann heute in der Kantine zun nem anderen Kollegen der in 8 tagen 18 wird: "wieso machschn no kein Führerschein dann kannsch alleine in Discos usw. fahrn" " hm neee da kann i ja nix saufn!"

Also sorry also obs heutzutage nur noch darum geht dass man in möglichst kurzer Zeit möglichst viel Alkohol zu sich nimmt und den dann so schnell wie möglich loswird indem man ihn zusammen mit den Halbverdauten Chips und Salzstangen auf der Straße verteilt und nochmal zu saufen bis man am nächsten morgen aufwacht und ab 22:00 nichts mehr weiß von der vergangen Nacht!

Ich hab das selbst mal erlebt wie das is bis zum Filmriss zu trinken und ich sags euch Die Erfahrung muss man net machen! Des hängt mir jetzt no nach über 1nem Jahr und 3 Monaten noch nach. Von einem ehemaligen Schulkameraden werd ich auf Partys immer als Wodka König bezeichnet! Und ein anderer Freund hält mir immer noch vor das ich über seine Hand geko... hab sorry aber ich weiß wie gsagt nichts mehr von der nacht! ich mein ok ein 2 Gläser gehn schon an Alk auch mal mehr aber bitte so das man noch alles mitkrigt und sich net alles erzählen lassen muss! ich mein des macht schon lockerer für manche is des sogar gut dann können se sich mal mit den weiblichen Wesen unterhalten! Ich selbst zieh a gute Unterhaltung einem Vollrausch vor!

Und was mich noch mehr erschreckt mit welchem Alter die Jugend heutzutage schon mit Alkohol in Berührung kommt: ich hör von meinem Bruder das aus seiner Klasse schon viele zum saufn gehn und das mit 14 vllt 15 Jahren!! ich hab auch schon gehört das 7. klässler!!!!! mit Schnaps an der Schule erwischt worden sind! ich mein was soll des?? naja ich kan ndie Welt net ändern aber ich kann euch zum Nachdenken anregen!

Danke für die Aufmerksamkeit

Ps: Denkts an mich wenn ihr wieder mal mit SOOOOOOO nem schädl aufwachts!

19 Kommentare 22.1.07 19:21, kommentieren